iks logo
Institut für
Kurzzeittherapie und Selbstmanagement
     
  Angebote    
       
  Telefon-Sprechzeiten    
 
pfeil
 
    NLP Practitioner    
    NLP Master Practitioner
    Master of Science  
    LernCoach - Ausbildung  
  Energetische
Psychotherapie
   
Spezialseminare    
Naturheil-Kuren    
Gesundheitstrainings    
Selbstmanagement    
Mentaltraining    
Mediation    
Coaching    
  Leistungsstark und Gesund    
Atem und Stimme    
 
  Aus- und Weiterbildungen  
   
  NLP Practitioner  
 
 
  Diese in Basis- und Practitioner gegliederte Ausbildung richtet sich an Fachkräfte aus psychotherapeutischen, medizinischen und psychosozialen Berufsfeldern sowie Personalverantwortliche in Organisationen.

Das NLP, 1970 in den USA entwickelt, vereinigt wirksame Elemente der Hypnose, der Familientherapie, der Verhaltensmodifikation und der Systemtheorie zu einem kohärenten, wirksamen Modell für effektive Kommunikations- und Veränderungsprozesse.
 
 
Basistraining
  • Kommunikations- und Handlungsprozesse erfolgreich gestalten
  • Rapport auf unbewusster Ebene herstellen und aufrechterhalten
  • Ziel- und ressourcenorientierte Sprachmuster
  • Schritte zum Aufbau des Zielverhaltens
  • ungenutzte Potenziale aktivieren und verfügbar zu machen
  • Design lösungsbezogener Strategien
  • Vergangenheitsbewältigung und Zukunftsentwürfe
 
     
 
Practitioner-Level
  • Diagnostische Explorationsmethoden
  • Hypnotherapeutische Metaphern,- und Symbolsprache
  • Integration persönlicher und beruflicher Ressourcen
  • Umgang mit Phobien und Angstzuständen
  • Kriseninterventionstechniken
  • Perspektivenwechsel und Lösungsräume
  • Systemische Konfliktlösungsmodelle
  • Reframingtechniken und Umgang mit Symptomen
  • Submodalitäten und Intensivierung positiver Lebensgefühle
  • soziales Panorama und Auflösung negativer Beziehungsmuster
  • Auflösen von Misserfolgsstrategien
  • Optimierung von Entscheidungs-, und Motivationsstrategien
  • Abschlusscolloquium / Testing
 
   
  Regionale Arbeitsgruppen (25 Stunden, auf Anfrage unter fachlicher Anleitung)  
     
 

Zertifizierung „ NLP - Practitioner DVNLP “

Bei Teilnahme an allen Seminaren wird ein Zertifikat des Institut für Kurzzeittherapie und Selbstmanagement-IKS/DVNLP ausgestellt. Das Zertifikat ist anerkannt von der European Coaching Assoziation (ECA) und berechtigt zur Teilnahme an weiteren Ausbildungsstufen.

 
 
Kursleitung:
Lehrtrainerin DVNLP
HP
Ort: Institut für Kurzzeittherapie und Supervision
Knesebeckstr. 13/14, 10623 Berlin
Neue Termine :

Basis 1:                     16. - 18.01.2015
Basis 2:                     20. - 22.02.2015
Basis 3:                     13. - 15.03.2015

Practitioner 1:           24.- 26.04.2015
Practitioner 2:           19.- 21.06.2015
Practitioner 3:           28.- 30.08.2015
Practitioner 4:           23.- 25.10.2015
Practitioner 5:           11.- 13.12.2015
Practitioner 7:           29.- 31.01.2016

Kosten: 360 € pro Seminar, gesamt 3.240 €
390 € pro Seminar bei Zertifizierung für die Kassenärztliche Vereinigung Berlin, gesamt 3.510* €
 
Persönliche Beratung: Dr. Friederike Janofske - Fon: 030/32 60 19 78
Jutta Kümmel- Fon: 0175 594 362 5
Download:

(bitte ausdrucken und die verbindliche Anmeldung per Post an das Institut schicken)

   
 
  zurück nach oben  
  NLP Master-Practitioner-Ausbildung im Bereich Pyschotherapie und Beratung  
     
 
Master 1 Psychosomatik
Aktivierung körpereigener chronobiologischer Selbstheilungsrhythmen, Selbsthypnose und Gesundheitsmanagement
Master 2

Psychosomatik
Glaubenssysteme, Identität und Gesundheitsverhalten

Master 3 Psychosomatik
Diagnostik und Behandlung somatoformer Störungen, Strukturierung des therapeutischen Settings
Master 4 Narzißtische Persönlichkeitsstörung
Grundlagentheorien zum Konzept der narzißtischen Störung. Formate zum Aufbau von positivem Selbstkonzept, Selbstwert und Selbstwirksamkeitserwartung
Master 5 Abhängige Persönlichkeitsstörung
Diagnostik und Behandlungsstrategien zu Autonomie, Partnerwahl und Bindungskompetenz
Master 6 Traumatherapie
Traumatherapeutische Vorgehensweisen bei posttraumatischen Belastungsstörungen, Bearbeitung der Traumamechanismen Regression, Amnesie, Dissoziation, Verwirrung
Master 7 Behandlung von Angststörungen
Differentialdiagnostik, Struktur der Therapie und Methoden der Angstbewältigung, Optimismus und Handlungskompetenz
Master 8 Behandlung der Depression
Integrativer Ansatz des NLP und der kognitiven Verhaltenstherapie zur Therapie depressiver Denkstrukturen und Erlebnisweisen
Master 9

Zeitdimensionen der Heilung
Vergangenheitsbewältigung, Zukunftsentwürfe und das Leben in der Gegenwart

 
     
 
Kursleitung:
Ort: iks
Termine:

Ab Februar 2016

Kosten:


 
 
  zurück nach oben  
  Postgradualer Universitätslehrgang: Psychosoziale Beratung
Aufbaustufe zum Master of Science -MSc-
 
     
 

In den letzten Jahrzehnten hat sich eine Vielzahl von Arbeitsfeldern und Berufsbildern entwickelt, die Menschen bei persönlichen Fragen, Problemen und Krisen professionelle Unterstützung anbieten. Diese Tätigkeiten werden hier pragmatisch unter der Bezeichnung "Psychosoziale Beratung" zusammengefasst. Beratung war lange Zeit eine Nebenaufgabe für Verantwortliche in Kirche, Medizin, Sozialarbeit oder Wissenschaft (vor allem Psychologie), inzwischen gibt es weithin anerkannte Entwicklungen zu einer vielfältigen Professionalisierung von Beratung ("Beratungslandschaft"). Und da die Nachfrage weiter steigt, wird auch die Professionalisierung weitergehen. Bisher ist die Professionalisierung aber nur innerhalb der verschiedenen Beratungsberufe (Psychotherapie, Supervision & Coaching, Lebens- und Sozialberatung, Ehe- und Familien-beratung, Mediation, usw.) vorangetrieben worden.

Mit dieser dreisemestrigen Aufbaustufe wird eine neue, alle Beratungsberufe umfassende Vertiefung und Weiterentwicklung ermöglicht, um:

 
 
  • die Vielfalt in der Beratungslandschaft in einer gesellschaftlich relevanten Zusammenschau zu überblicken und versuchsweise zu ordnen
  • neue Entwicklungen in angrenzenden Beratungsberufen kennen zu lernen
  • übergreifende Grundfragen aufzuwerfen und zu diskutieren
  • verfahrensübergreifende Leitlinien bzw. Vernetzung von Methoden kontextbezogen anzuwenden
  • bergreifende Forschungstätigkeiten voranzutreiben
  • Management- und Führungsqualitäten für Beratungseinrichtungen zu fördern
  • Multiprofessionelle Kooperationsformen (weiter) zu entwickeln
  • Verantwortungsrollen in der Aus- und Weiterbildung für Beratungsberufe zu übernehmen
 
  Der Lehrgang wird über 3 Semester - berufsbegleitend von 2005-2007 vom Studienzentrum der Sozialwirtschaft der Paritätischen Akademie und der AWO Akademie Helene Simon in Kooperation mit der Donau-Universität Krems - Zentrum für Psychosoziale Medizin angeboten.  
     
 

Wenn Sie die Aufnahmebedingungen erfüllen, schicken Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Bewerbungsbogen - incl. Ihrer Nachweise - direkt an die Lehrgangsleitung:
Paritätische Akademie
Heidemarie Dreyer-Weik
Tucholskystr. 11, D-10117 Berlin
Fon: 030/ 28 04 95 104, Fax: 030/ 28 04 95 29

 
     
  Weitere Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen, Aufbau und Didaktik, Studienplan, Studienschwerpunkt, Terminen 2005 – 2007 und DozentInnen finden Sie  
  zurück nach oben  
  LernCoach-Ausbildung
Aufbaustufe vom NLP - Practitioner
 
     
  Was macht ein LernCoach?
Lernen bis ins hohe Alter gewinnt zunehmend an Bedeutung. Ob Schule, berufliche Fortbildung, Studium, oder "nur" die Fahrschul- oder Segelscheinprüfung: die Fähigkeit, Informationen schnell aufzunehmen und effizient zu verarbeiten, wird für viele immer wichtiger. Ein Lerncoach hilft dabei, ungünstiges Lernverhalten durch individuell effiziente Lernstrategien und -methoden zu ersetzen. Er analysiert zudem Lernblockaden, Prüfungs- und Konzentrationsprobleme und bietet hierfür Unterstützung in Form von geeigneten NLP-Interventionen auch zum Aufbau von Selbstvertrauen, Motivation und Selbstorganisation an.

Darüber hinaus können die Zusammenarbeit und Beratung von Eltern, Lehrern und anderen Bezugspersonen im pädagogischen Umfeld von Schülern sowie Vorträge und Workshops zu Themen des Lernens mit zum Arbeitsfeld gehören.

Als ausgebildeter LernCoach können Sie in verschiedenen Bereichen tätig werden, z.B.:

 
 
  • freiberuflich als Lerncoach,
  • als Lernberater oder Lerntrainer,
  • als Nachhilfelehrer,
  • als Lehrer, um den eigenen Unterricht erfolgreicher zu gestalten.
 
  Termine und Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen und Terminen finden Sie  
  zurück nach oben